med dette (og med god tyngd i liknande materiale frå det framandspråklege arkivet) lanserer eg teorien “eg skreiv ikkje så mange noveller i norsk, fordi eg tok ut alt eg hadde av kreativitet på andre-, tredje- og fjerdespråka mine”. tredjespråket representerer, og presenterer

Der Brief

Er läuft die Treppe hinunter. Der Fahrstuhl ist seit ungefähr zwei Monaten außer Betrieb gewesen. Darum mussen alle Einwohner des Hochhauses jetzt die Treppe benutzen, wenn sie Besorgungen auserhalb des Gebaüdes haben.

Er fürchtet, dass er die letzte U-bahn verpassen wird. Das wäre schade, weil alle Geschäfte dann geshlossen war, wenn er nach Zentrum kam. Und dan würde sein Kollege kein Geschenk zum 50. Geburtstag bekommen. Er guckte seine Uhr am- Fünf minuten bis der Zug fährt.
– Entschuldigen Sie bitte, sagte ihn ein Mädchen, das er in die Treppe vorbeirannte. Es hatte in die Hand einen Brief.
– Ich habe kein Zeit! rief er es nach, und lief weiter. Er hörte, dass das Mädchen einen anderen Einwohner fragte
– …können sie mir bitte sagen…
Und dann war er endlich unten auf der Straße.

Am Abend kam er wieder zurück nach Hause. Er ging langsam die Treppe auf, und nahm seinen Schlüssel aus seiner Tasche. Er schloss seine Tür auf und schaltete das Licht ein. Auf der Fußmatte lag ein Brief. “Für Vati” war es auf dem Briefumschlag mit bunten Buchstaben geschrieben.

(2. klasse)